Termine

Veranstaltung zum Thema Nutri-Score am 5.11.2020 

Wenn Kunden rot sehen – Wie gestalten wir die Zukunft mit der Ampel?

pdf 20200923_EW_01_nutriscore.pdf (0.32 MB)

Für alle Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung "Wenn Kunden rot sehen - Wie gestalten wir die Zukunft mit der Ampel" am 5. November 2020 klicken Sie bitte auf beigefügtes pdf.  

Branchentreff "Ernährungswirtschaft und Politik im Dialog" am 13.10.2020 im Dresdener Hygienemuseum 

 

 

Das Netzwerk Ernährungsgewerbe Sachsen und die Wirtschaftsförderung Sachsen laden gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft ein zum Branchentreff

Ernährungswirtschaft und Politik im Dialog
13. Oktober 2020 // ab 16.30 Uhr
Deutsches Hygienemuseum Dresden


Regionalität ist nicht erst seit der Corona-Pandemie ein gewichtiger Faktor im Lebensmittelmarkt geworden. Lebensmittelsysteme sind aber längst eine weltweite Angelegenheit: sei es der Einkauf von Rohstoffen, die Beliebtheit exotischer Produkte aus fernen Regionen, die Beschaffung von Futtermitteln für die heimische Landwirtschaft, der Bedarf an ausländischen Arbeitskräften oder die Wertschätzung sächsischer Qualitätsprodukte im In- und Ausland.

Vor diesem Hintergrund und unter den Eindrücken der Sonderausstellung "Future Food – Essen für die Welt von morgen" wollen wir mit Ihnen Sichtweisen auf das Heute und Morgen der sächsischen Ernährungswirtschaft austauschen und diskutieren, wie es gelingen kann, die aktuellen Herausforderungen in Chancen zu verwandeln.

Details zum Programmablauf entnehmen Sie bitte der beigefügten Agenda. Die Veranstaltung wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung der IHK Dresden.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf Grund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen auf 50 Personen begrenzt ist. Daher empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Rückmeldung über das bereitgestellte online-Formular. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass pro Unternehmen nur eine Person berücksichtigt werden kann, um möglichst vielen Akteuren die Teilnahme zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Jeanette Schneider
Netzwerk Ernährungsgewerbe Sachsen

Dr. Peter Homilius
Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH
 

6. Mitteldeutscher Ernährungsgipfel am 9. Juni 2021 im Dresdener Ostra-Dome

Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich die Organisatoren des 6. Mitteldeutschen Ernährungsgipfels dazu entschieden, den Termin auf den 9. Juni 2021 zu verlegen. Die bisher gewonnen Referenten konnten auch für den neuen Termin am 9. Juni 2021 fest gebunden werden, der Austragungsort bleibet ebenso der gleiche. Unter dem Titel: „Die regio-globale Revolution in der Ernährungswirtschaft - Chancen, Trends und Synergien“ geht es beim mitteldeutschen Gipfeltreffen der Ernährungsbranche nächstes Jahr in Dresden v.a. um das Verhältnis zwischen dem langanhaltenden Trend nach Regionalität und den Tendenzen hin zu immer weiter globalisierten Produktions- und Lieferketten. Insb. in Zeiten von Corona sind dabei von den regionalen Unternehmern ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht worden. 

Befragung sächsischer Unternehmer zu Liefer,- Absatz- und Wertschöpfungsketten

Im Kontext einer von der sächsischen Staatsregierung beauftragten Analyse führt die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) derzeit eine Befragung sächsischer Unternehmen durch, um die aktuellen Bedarfe und Anforderungen besser einschätzen und die Unternehmen wirksam und zielgenau bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise unterstützen zu können.

 

Die Ergebnisse fließen direkt in unsere Projekt- und Aktivitätenplanung sowie in die Entscheidungsprozesse zu wirtschaftspolitischen Maßnahmen der sächsischen Staatsregierung ein.

 

Nur die Einbindung möglichst zahlreicher Unternehmen stellt sicher, dass die strukturelle und fachliche Vielfalt von Sachsens Branchen angemessen widergespiegelt wird. Daher möchten wir Sie bitten, diese Umfrage mit zu bewerben und zu verlinken.

Nähere Informationen und das Umfrageformular erreichen Sie unter: www.standort-sachsen.de/umfrage

 

Als Unterstützer dieser Erhebung wird die WFS nach Abschluss der Befragung voraussichtlich im September über die Ergebnisse informieren.

 

Die Erstansprache zur Teilnahme erfolgte per E-Mail am 02.07.2020. Spätestens Anfang September wird der Zugang zum Online-Formular geschlossen.

Ansprechpartnerin ist Sylvia Weiß (sylvia.weiss@wfs.saxony.de, Tel.: 0351 2138 255).

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
Login