Termine

Simul + Werkstatt Ernährungswirtschaft am 27. November 2018 bei Dr. Quendt

"Smarte Wege zum Konsumenten von morgen - Innovationen zielgenau entwickeln und vermarkten" heißt es am 27.11.2018 bei Dr. Quendt in Dresden. Das gesamte Programm und die Möglichkeit, sich anzumelden gibt es hier: https://www.smul.sachsen.de/download/2018_11_27_flyer_simulplusEW02.pdf

Förderung von biobasierten Kunsstoffverpackungen für Lebensmittel

 

Noch decken biobasierte Materialien weniger als ein Prozent des Marktes für Lebensmittelverpackungen aus Kunststoffen ab. Um dies zu ändern, hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den aktuellen Förderaufruf "Biobasierte Kunststoffverpackungen für Lebensmittel" veröffentlicht. Der vollständige Aufruf steht hier bereit. Förderfähig sind Konzeptentwicklungen und industrielle Projekte mit dem Ziel der wirtschaftlichen Verwertung.

Der Aufruf ist für

  • Konzeptentwicklungen bis zum 31. Januar 2019 und
  • industrielle Verbundforschungsprojekte bis zum 31. März 2019

befristet. Projektskizzen nimmt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) als Projektträger des BMEL entgegen.

Grundlage ist das Förderprogramm "Nachwachsende Rohstoffe". Der Aufruf basiert auf den Ergebnissen einer Studie, die das BMEL 2016 zum Thema beauftragt hatte. Das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu-Institut) analysierte mit zwei Partnern den Markt und die technischen Eigenschaften biobasierter Lebensmittelverpackungen. Der Förderaufruf setzt einen Teil der Handlungsempfehlungen der Studie um. Die Studie steht hier zum Download bereit.

Quelle: FNR - Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe

 

Mast Jägermeister ist neues Mitglied im sächsischen Ernährungsnetzwerk 

Als jüngstes Mitglied konnte Mast Jägermeister in Kamenz in den Kreis der Netzwerkunternehmen aufgenommen werden. Betriebsleiter Steffen Winterhoff freut sich auf die Mitarbeit im Netzwerk. Mehr Informationen unter https://mast-jaegermeister.de/de/  

4. Arbeitstreffen Netzwerk Ernährungsgewerbe Sachsen am 6. November bei der Niederschlesischen Wurstmanufaktur in Görlitz

 

 

Das Netzwerk Ernährungsgewerbe Sachsen lädt zu seinem 4. Arbeitstreffen im Jahr 2018 nach Görlitz ein.

 

 

 

Termin:                                6. November 2018

 

Beginn:                                14:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:            Fleischermeister Georg Hein Niederschlesische Wurstmanufaktur Görlitz, Gewerbering 13, 02828 Görlitz

 

Als Gastgeber freut sich der geschäftsführende Gesellschafter Claus Hein interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer der Ernährungsbranche in seinem vor kurzem sowohl technisch, als auch räumlich modernisiertem Unternehmen begrüßen zu können.


Darüber hinaus steht ein informativer Vortrag zum Thema „Ausgepackt! – Was das neue Verpackungsgesetz bringt“ auf der Tagesordnung des Arbeitstreffens. Katrin Ullrich von der IHK Dresden wird die Neuerungen vorstellen und gemeinsam mit den Gästen darüber ins Gespräch kommen. 

 

Ein Betriebsrundgang durch die Niederschlesische Wurstmanufaktur und ein anschließendes Get Together mit kleinem Imbiss – dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt durch Claus Hein - runden einen spannenden und hoffentlich erhellenden Nachmittag ab.  


Wer in den 30er Jahren im niederschlesischen Görlitz Wurst und Fleisch vom Feinsten wollte, der ging in die Moltkestraße, zum Fleischermeister Georg Hein, geb. in Breslau. Georg Hein verstand sein Handwerk und seine Fleischerei, anfangs ein kleines Ladengeschäft, entwickelte sich zu einem blühenden Betrieb. Bis der Krieg allem ein Ende bereitete. Seit 1995 wird aber wieder in Görlitz produziert, dort wo vor 70 Jahren alles begann. Ein junges Team von Görlitzern entwickelte hier über Fleiß, Wollen und Lernen die “ Niederschlesische Wurstmanufaktur“ mit dem Namen des Gründers “ Fleischermeister Georg Hein“. Traditionelle Familienrezepturen, handwerkliches Können und moderne Technologien garantieren die ausgezeichnete Qualität der Produkte.


Interessierte Unternehmen der Branche sind herzlich eingeladen im Netzwerk Ernährungsgewerbe mitzuwirken und sich aktiv einzubringen. Schön, wenn wir Sie dazu in Görlitz begrüßen können und gemeinsam ins Gespräch kommen.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Login